Betriebsrat Nell-Breuning-Haus

v.l.n.r.: Gerti Reinartz, Thomas Dormann, Gabi Hoppe, Rainer Rißmayer, Regina Nickel (kniend), Resi Schütter

v.l.n.r.: Gerti Reinartz, Thomas Dormann, Gabi Hoppe, Rainer Rißmayer, Regina Nickel (kniend), Resi Schütter

Seit über dreissig Jahren gibt es das Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath. Die Bildungs- und Begegnungsstätte organisiert in einem Tagungs- und Gästehaus mit Gastronomie Angebote für alle Altersgruppen, soziale

Schichten und Firmen nach dem Leitsatz „Arbeit und Menschenwürde“. Träger des Hauses sind die Katholische Arbeitnehmerbewegung KAB, die Christliche Arbeiterjugend CAJ und das Bistum Aachen.

Seit vielen Jahren gibt es einen Betriebsrat. Der besteht zur Zeit aus sechs Mitgliedern. Sie vertreten die zirka fünfzig Beschäftigten im Rahmen des Betriebsverfassungsgesetzes.

 

Der Namensgeber Oswald von Nell-Breuning (1890-1991) war ein Theologe, Nationalökonom, Jesuit und Sozialphilosoph. Als Berater von Papst Pius XI formulierte er 1931 in der Sozialenzyklika „Quadragesimo anno“ die so genannte „Sozialbindung des Eigentums“. Er setzte sich mit den Begriffen Wirtschafts- und Sozialpolitik, Marxismus und Mitbestimmung auseinander.

 

Foto: Stefan Haase © 2015 NGG-Region Aachen

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.