Solidarität

 

Radio-Kurzfeature von Axel Gauster
Sprecher: Axel Gauster
Online-Text, Foto: Axel Gauster
© 2011 NGG-Region Aachen
Länge: 8'40"
Format: mp3pro 96kbps 44,1 kHz 16bit DAB JointStereo
 
Seite: 1 - 2 - 3
 

 

 

Solidarität beschreibt das Gefühl eines Menschen, innerhalb eines sozialen Ganzen zusammenzugehören. Zum Beispiel zu einer Gruppe oder auch zu einem Staat. Es beschreibt aber auch das Gefühl, zu einem sozialen Ganzen, einer geschlossenen Einheit zu gehören.
 
Solidarität bedeutet auch das Prinzip der Mitmenschlichkeit. Sie bildet sich „aus freien Stücken“.1)
Solidarität ist sozusagen ein Zustand innerer Verbundenheit. Daraus entsteht dann ein gemeinschaftliches Handeln nach außen. Zum Beispiel während eines Streiks.
 
Wenngleich die Solidarität sehr vielfältig ist, gibt es doch drei unterschiedliche Bereiche, die sich natürlich überschneiden.
 
Da ist die sogenannte Solidarität der Gesinnung. Da geht es um den Gruppengeist. Der schützt die Gruppe als Ganzes aber auch den Einzelnen. Vor allem in einer Notsituation wird dieser Schutz aktiviert, zum Beispiel bei Naturkatastrophen oder im Krieg. Diese solidarische Gesinnung ist die Grundlage für solidarisches Handeln, für Hilfsbereitschaft.
 
Eine weitere Form der Solidarität bezieht sich auf Interessen. Da geht es um eine vorübergehende Gemeinschaft. Zum Beispiel weltweit agierende Unternehmen, die Produktionsstätten besser nutzen wollen. Also eigentlich auch eine Ideologie, die des Kapitalismus. Das ist heute auch das Spannungsfeld: Die Ideologie mit gewerkschaftlich-sozialem Hintergrund reibt sich an der Ideologie des freien Kapitalismus – und umgekehrt.
 
Und dann ist da die ideologische Solidarität. Die beschreibt die Klassen- und Interessenslage der Arbeiter und ihr gemeinsames Bewußtsein. Diese Solidarität möchte gemeinsame Interessen politisch durchsetzen und sich dabei gegenseitig unterstützen. Das gemeinsame Handeln hat seinen Ursprung in der Arbeiterbewegung.
zurück - weiter

 

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.