Sozialpolitische Veranstaltung

 

Radio-Kurzfeature von Axel Gauster
Sprecher: Axel Gauster
Online-Text, Fotos: Axel Gauster
© 2017 NGG-Region Aachen
Länge:9'45"
Format: mp3pro 96kbps 44,1 kHz 16bit DAB JointStereo
 
Seite: 1 - 2 - 3
 

 

Wir haben ihm eine Liste von Themen vorgelegt, die wir gerne besprechen möchten“, sagt Peter Hoyzer, Vorstandsvorsitzender der Aachener NGG-Senioren auf der sozialpolitischen Veranstaltung im April 2017. Die wird von den Senioren der NGG-Region Aachen organisiert. Karl Schultheis, NRW-Landtagsabgeordneter von der SPD stellt das Wahlprogramm seiner Partei für die Landtagswahl im Mai und für die Bundestagswahl im September vor.


Bildung, Chancengleichheit, Sicherheit, Steuern, Rente, Verkehr, Energie, Frau und Mann, Mindestlohn sind einige Themen. Zum Beispiel das Thema Kindertagesstätten. Die hat sich zwar in fünf Jahren verdoppelt, aber es reicht noch nicht.

 

Es ist halt immer eine Frage des Geldes. Und das bekommt der Staat über Steuern und Abgaben ganz unterschiedlicher Art. Natürlich sind die immer zu hoch – oder zu niedrig – je nach Betrachtungsweise. „Neunundvierzig Prozent Abgaben und Steuern für alleinstehende Berufstätige – das geht doch nicht“, sagt ein Diskussionsteilnehmer. Eine Steuerreform sei notwendig. „Es müssen höhere Steuersätze für Vermögende kommen und die Erbschaftssteuer muss verändert werden“, sagt Karl Schultheis.

 

Karl Schultheis (SPD), MdL NRW. Aachen April 2017

Karl Schultheis (SPD), MdL NRW. Aachen April 2017

 


Die Diskussion ist lebhaft und konstruktiv und gelöst freundlich. Das Thema Rente ist ein sehr großes. Vor allem ihre Höhe verbunden mit zu geringen Einzahlungen, wenn ein Mensch zu wenig Geld verdient. Dann droht die Altersarmut. Zum Teil ist sie jetzt schon da. Vorschläge für eine gute Rente gibt es genug. Gewerkschaftliche und Beispiele aus dem Ausland. „Jeder sollte Rentenbeiträge zahlen und eine Grundrente daraus finanziert werden“, sagt ein Diskussionsteilnehmer. Das kann allerdings nur geschehen, wenn Steuergelder eingesetzt werden. Betriebsrenten und privatwirtschaftliche Modelle alleine seinen zu unzuverlässig. Bemerkt Karl Schultheis. „Das ist eine große Baustelle“.

 

 
zurück - weiter

 

 

Mitglied werden

Jetzt Online Mitglied werden!

Dr. Azubi

Stress in der Ausbildung?
Dr. Azubi hilft!

©  Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)  |  wegewerk> wwEdit CMS 3.5

Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Download dieses Bildes nicht möglich.